Arts'R'Public is an artistic, intercultural and human adventure around arts in the public space of four countries: France, Morocco, Germany and Italy.

Tom Lanzki

Germany

Experience / Motivation / Desire   Erfahrung / Motivation / Lust
www.stamp-festival.de
www.haus-drei.de
icone_mailfacebook

 

Tom Lanzki has been working in the field of theatre in public spaces for 25 years. After his experiences with Philippe Gaulier (Paris), Scharlatan theatre (Hamburg) and Theater Titanick (Münster), he founded the Bängditos theatre in 2004. Since 2004 the Bängditos theatre has toured worldwide. Since 2009 Tom Lanzki has been working on various European projects. These projects help to establish theatre in public spaces in Hamburg, support young artists and connect different areas of art in public spaces. Since 2013 Tom Lanzki has been the artistic director of the STAMP Festival in Hamburg.

«The public space allows the use of theatrical tools which go beyond the dimensions of any "normal" theatre. The artist in the public space perform as someone who listens to the space in which they perform»

Tom Lanzki arbeitet in dem Genre Theater im öffentlichen Raum seit mehr als 25 Jahren. Über die Stationen Philippe Gaulier / Paris, Scharlatan theater / Hamburg und Theater Titanick / Münster kam es dazu, das er 2004 das Bängditos theater gegründet hat. Seit dem ist das Bängditos theater weltweit auf Tournee. Seit 2009 arbeitet Tom Lanzki in verschiedenen EU - Projekten. Die Projekte führen zur künstlerischen Weiterentwicklung des Genres Theater im öffentlichen Raum in Hamburg, fördern junge Künstler aus dem Bereich und verbinden unterschiedlichste Sparten aus dem Bereich Kunst im öffentlichen Raum. Seit 2013 ist Tom Lanzki der künstlerische Leiter des STAMP Festivals in Hamburg.

«Der öffentliche Raum erlaubt es, künstlerische Mittel einzusetzen, die jede Dimension eines Theaters sprengen würden. Der Künstler im öffentlichen Raum funktioniert als Medium, der dem Ort zuhört, auf dem er auftritt»